Vegane Kosmetik

Ein veganer Lebensstil beinhaltet sehr viel mehr als nur die Ernährung auf den Verzicht von tierischen Produkten auszurichten. Vielmehr sollten alle Produkte, die mit der Haut in Kontakt kommen mit dieser Einstellung in Einklang zu bringen sein. Vegane Kosmetik unterstützt diese konsequent vegane Lebensweise, indem darin komplett auf Inhaltsstoffe tierischen Ursprungs verzichtet wird.

In der Parfümerie
Bild: © StefanieB. - Fotolia.com

Was vegane Kosmetik von anderen Produkten unterscheidet

Die Aufdrucke wie "vegetarisch" oder "vegan" werden auch für Kosmetikprodukte immer zahlreicher. Die Unterschiede zu herkömmlicher Kosmetik sind dabei durchaus sehr gravierend. Während bei veganer Kosmetik auf alle Inhaltsstoffe, die einen tierischen Ursprung haben verzichtet wird, können in vegetarischer Kosmetik durchaus Bestandteile wie Honig, Milch oder Bienenwachs enthalten sein.

Ein weiterer Unterschied besteht daher auch zwischen veganer und Naturkosmetik, da letztere ebenfalls die zuvor genannten Zutaten enthalten können. In jedem Fall ist es sinnvoll die Inhaltsstoffe genau zu überprüfen, das der Begriff "vegan" nicht geschützt ist und daher von jedem Kosmetikhersteller ohne rechtliche Konsequenzen verwendet werden darf.

Ein Problem von Kosmetik ist dagegen das oft chemische Begriffe verwendet werden, die teilweise fortgeschrittene Lateinkenntnisse erfordern, um den Inhalt zweifelsfrei identifizieren zu können. Dies ist definitiv schwieriger als die Zutatenliste von Lebensmitteln zu studieren. Letztendlich gibt es jedoch eine Vielzahl veganer Kosmetik vom Make-Up über Mascara bis zum Lippenstift, die den Regeln der veganen Lebensweise entsprechen.

Die Vorteile veganer Kosmetik

Ähnlich wie bei Lebensmittel steckt auch hinter der Verwendung von veganer Kosmetik, das Bestreben durch den Verzicht auf tierische Produkte die Haltung vieler Tiere indirekt zu verbessern. Massentierhaltung unter oftmals qualvollen Bedingungen ist nicht ausschließlich nur auf die Herstellung von Lebensmitteln beschränkt. Enthält ein Duschgel zum Beispiel Milch stammt diese ebenfalls von Milchkühen in der Massentierhaltung. Selbst wer auf Milch, Käse und Quark verzichtet, trägt somit bereits beim Duschen dazu bei, dass dennoch Milchkühe in großer Anzahl und mit nur wenig Bewegungsfreiheit gehalten werden. Gleichzeitig ist die Massentierhaltung ein großes Problem für die Umwelt, da dort eine Vielzahl von Ressourcen wie etwa Wasser benötigt wird. Vegane Kosmetik hat daher auch auf die Umwelt einen positiven Nebeneffekt. Da kosmetische Produkte auch im Leben von Veganern einen großen Stellenwert einnehmen wird dadurch ein weiterer Teil des Lebens nach den Maßstäben der veganen Lebensweise ausgerichtet. Ein weiterer Vorteil liegt in den oftmals verwendeten ausschließlich natürlichen Inhaltsstoffen. Das macht es leichter auch für Veganer mit sensibler Haut Produkte zu finden, welche zeitgleich vegan und gut verträglich für die Haut sind.

Vegane Kosmetikprodukte im Handel finden

Der reine Aufdruck "vegan" reicht aktuell leider nicht aus, um wirklich ein Produkt in den Händen zu halten, welches nicht nur frei von tierischen Inhaltsstoffen, sondern ebenfalls komplett auf Tierversuche verzichtet.

Zahlreiche Hersteller nehmen dafür ein Hintertürchen in Anspruch, welches den Verbraucher mit legalen Tricks in die Irre führt. Denn während es seit dem Jahr 2013 innerhalb der Europäischen Union verboten ist Tierversuche für Kosmetik durchzuführen, gilt dies nicht in jedem Fall auch für die Inhaltsstoffe. Fällt ein Inhaltsstoff unter die Richtlinie für Chemikalien sind Tierversuche für die Zulassung dieses Inhaltsstoffes sogar zwingend vorgeschrieben. Unwissentlich können daher auch vegane Kosmetikprodukte auf Tierversuchen gestützt sein. Eine wichtige Unterscheidung ist jedoch das Datum, wann diese Zulassung erteilt wurde. Da nach der erteilten Zulassung kein weiterer Tierversuch mehr erfolgen muss, sind aktuell nur neuere Inhaltsstoffe, die erst kürzlich zugelassen wurden dafür verantwortlich, dass auch für vegane Kosmetik Tierversuche erforderlich wurden. Mehrere Tierschutzorganisationen arbeiten daher eng mit Kosmetikherstellern zusammen und veröffentlichen regelmäßig Listen auf denen unbedenkliche vegane Kosmetik aufgeführt wird.

Vorsichtig sein sollten Veganer auch bei veganer Kosmetik, die im Ausland erworben wurde. Je nach den dort geltenden Standards, können Richtlinien stark abweichen und nicht gewünschte Inhaltsstoffen dennoch enthalten sein. Bei einem Besuch in der Drogerie oder dem Kauf im Internet gilt es sich Zeit zu nehmen und die Inhaltsstoffe der veganen Kosmetik einer genauen Prüfung zu unterziehen. Vegane Blogs und Ratgeberseiten im Internet können dafür eine wertvolle Hilfe darstellen. Sowohl in Berichten als auch den Kommentaren verstecken sich gute Tipps, um die passenden Produkte zu finden.

Vegane Kosmetik als Ausdruck einer Lebensweise

Was mit der veganen Ernährung anfängt setzt sich auch in vielen weiteren Bereichen des Lebens weiter fort. Gute Beispiele dafür sind vegane

  • Kosmetik
  • Einrichtung
  • Haustierhaltung und
  • Kleidung

Besonders Letztere verzichtet sehr bewusst auf alle tierischen Produkte wie etwa Daunen oder Fell, die oft für die Tiere mit einem kurzen Leben und oder sehr großen Qualen verbunden sind. Die vegane Lebensweise ist daher weniger mit direktem Verzicht als vielmehr einem verschärften Bewusstsein für die Umstände der Herstellung vieler Produkte mit tierischen Inhaltsstoffen gekennzeichnet. Bei einem Blick auf die Supermarktregale und viele weitere Geschäfte wird zudem klar, dass eine vegane Lebensweise mittlerweile innerhalb der Gesellschaft angekommen ist. Durch die steigende Anzahl an Menschen, die sich bereits heute vegan oder in Teilen vegan ernähren, haben die Hersteller veganer Produkte endlich einen bestehenden Markt, dessen Nachfrage auch die Investitionen und die Entwicklung neuer Produkte wie veganer Kosmetik innerhalb eines langsam entstehenden veganen Wirtschaftskreislaufs fördert.


Letzte Änderung: 14.12.2017

Es liegen uns leider noch keine Bewertungen oder Erfahrungen vor. Machen Sie den Anfang! Sie bleiben dabei anonym. Teilen Sie Ihre Erfahrungen und helfen anderen Patienten und Klienten. Vielen Dank!

Kommentieren Sie "Vegane Kosmetik"

Seien Sie fair und höflich. Unangemessene, falsche oder beleidigende Bewertungen werden nicht akzeptiert und gelöscht.


Neue Artikel aus der Kategorie Wellness, Schönheit, Naturkosmetik

Wie Düfte uns beeinflussen
Düfte beeinflussen unterbewusst täglich unseren Alltag. Sie sind in der Lage unsere Emotionen zu steuern und uns dadurch zu...
Thermen-Highlights in Deutschland
Wo könnte man besser dem Alltagstress entfliehen als in einer Therme? Beim Besuch eines Thermalbads kann man für eine Stunden...
Krampfadern und Besenreiser entfernen: Krampfadern mit Kochsalzlösung natürlich entfernen
Krampfadern sollten möglichst frühzeitig entfernt werden da sie im fortgeschrittenen Stadium Beschwerden verursachen können....
Gift in Kosmetik - womit 'pflegen' wir uns eigentlich?
Schönheit und Pflege - Was tun wir nicht alles, um schön zu sein? Wir investieren viel Zeit und Geld; nur die teuersten...