Newsletter Dezember 2017 - Morena Hanisch News vom 19.12.2017

Autor/in inhaltlich verantwortlich

Büro & Kontakt Morena Hanisch Kommunikation . Präsenz . Training Kirchplatz 10 48324 Sendenhorst Tel.: 02535 - 95 92 22 Mobil: 0171 - 35 75 169 www.morena-hanisch.de info@morena-hanisch.de

Kommunikation . Präsenz . Training
Businesstrainerin und Expertin für Kommunikation Lehrtrainerin (DVNLP) Morena Hanisch
DE - 48324 Sendenhorst
NEWSLETTER Dezember / 2017
Liebe Leserinnen und Leser,
 
an dieser Stelle möchte ich mich gerne bei allen Leserinnen und Lesern für Ihr Interesse, Ihr „Dabeisein“ und für die positiven Rückmeldungen bedanken. Des Weiteren möchte ich mich bei allen Kunden herzlich bedanken, deren persönliche Entwicklungen und beeindruckende Veränderungen ich begleiten durfte. Vielen Dank für Ihr Vertrauen! 
Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Lesen und von ganzem Herzen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr.
 
Inhaltsübersicht
 
1. Die persönliche Jahresinventur für 2017
2. Aktuelle Seminartermine
3. Jahresplanung für 2018 
4. Die Geschichte: Ein Bild vom Frieden
1. Die persönliche Jahresinventur für 2017
 
Der Jahreswechsel ist eine schöne Gelegenheit innezuhalten und auf das Jahr zurückzuschauen. Bei dieser Jahresinventur geht es um den persönlichen Rückblick. Dabei können Sie in Ruhe Revue passieren lassen, was gut und bereichernd war in diesem Jahr, welche Träume in Erfüllung gegangen sind, welche Ziele erreicht wurden und was 2018 noch verbessert werden kann. 
Die Kunst, in Zukunft gute Entscheidungen zu treffen, basiert auf einem gewissen Maß an Selbsterkenntnis. Eigene Wünsche zu bestimmen und Ziele zu verfolgen ist leichter, wenn Sie wissen, wo Sie persönlich stehen und sich selbst sowie verschiedene Situationen reflektieren können. Das Jahresende ist eine geeignete Zeit, diese Form der persönlichen Inventur durchzuführen. 
Für viele Leserinnen und Leser ist diese persönliche Jahresinventur seit mehreren Jahren ein fester Bestandteil zwischen Weihnachten und Neujahr geworden. Alle neuen Newsletter-Leser lade ich hiermit herzlich ein, dieses wirkungsvolle Jahresend-Ritual für sich auszuprobieren. 
Für die Durchführung der Jahresinventur nehmen Sie sich ca. 1 - 3 Stunden Zeit. Wählen Sie eine passende Umgebung, in der Sie in Ruhe Ihren Gedanken folgen können. Wenn Sie möchten, lassen Sie sich währenddessen von schöner Musik begleiten. Die unten aufgeführten Fragen können Sie als Leitfaden nutzen oder sie Ihren Wünschen entsprechend umformulieren bzw. ergänzen. Empfehlenswert ist es, die Fragen schriftlich zu beantworten, da Sie die Aufzeichnungen in den nächsten Jahren zum Vergleich nutzen können.
Meine eigene persönliche Jahresinventur ist für mich seit vielen Jahren ein festes Ritual am Silvestertag geworden. Mit Hilfe der folgenden Fragen blicke ich schriftlich auf mein Jahr zurück, um es zu reflektieren und es abzuschließen. Oft habe ich Situationen mit dem Jahresrück-Blick anders oder neu betrachtet. Besonders schöne sowie bewegende Momente werden auch noch einmal präsent. Grundsätzlich wird mir vieles dadurch noch einmal deutlich, und ich kann meine Schlüsse aus den Ereignissen und Erfahrungen ziehen. Danach kann ich das alte Jahr entspannt ausklingen lassen und in der Silvesternacht das kommende Jahr schwungvoll und herzlich begrüßen.
 
Fragen für Ihre Jahresinventur
 
1. Welche Ziele haben Sie in diesem Jahr erreicht?
2. Gibt es Ziele, die Sie nicht erreicht haben? 
2. Gab es Erfahrungen, die Ihr Leben in irgendeiner Weise bereichert haben?
3. Wofür und wem sind Sie dankbar in diesem Jahr?
4. Welche Erfahrungen und welche Menschen haben Sie persönlich geprägt?
5. In welchen Situationen sind Sie an Ihre Grenzen gestoßen? Was hätten Sie sich in dieser Situation gewünscht?
6. Wie hoch war Ihre Lebensqualität auf einer Skala von 1 bis 10 im Durchschnitt?
7. Aus welchen Situationen haben Sie etwas für sich gelernt?                  
8. Was waren Ihre wichtigsten Lektionen oder Erkenntnisse in diesem Jahr?  
9. Haben Sie einen Bereich Ihres Lebens in diesem Jahr vernachlässigt?             
10. In welchen Momenten waren Sie innerlich erfüllt und voller Zufriedenheit?
11. Worauf sind Sie stolz in diesem Jahr, und was ist Ihnen besonders gut gelungen?
12. Was waren Ihre schönsten Erlebnisse in diesem Jahr?
Wer im letzten Jahr die Übung mitgemacht hat, kann davon profitieren und die Inventur des letzten Jahres mit der neuen vergleichen. Dadurch bekommen Sie einen sehr guten Überblick über die eigene persönliche Entwicklung und können wertvolle Erkenntnisse für sich selbst gewinnen.   
Schreiben Sie mir gerne Ihre Gedanken und Erfahrungen zu diesem Thema: info@morena-hanisch.de
2. Aktuelle Seminartermine 2018
 
„Erfolgreiche Kommunikation“… Statt zum Mond zu Ihren Mitmenschen
 Was man von Kommunikationsprofis lernen kann. Ein Grundlagenseminar für alle, die mit oder am Menschen arbeiten.
Teil I: 23. Februar 2018 in Ahlen / Westfalen. Mehr Informationen dazu hier
 
 
„Themenabend: „Ärger Ade“… 5 Tipps, um Ärger schneller loszuwerden!
An diesem Abend wird deutlich, welchen Einfluss jeder selbst auf seine Gedanken hat und wie sie in Zukunft besser gelenkt werden können.
Nächster Termin: 1. März 2018 in Ahlen / Westfalen. Mehr Informationen dazu hier.
„Die Macht der Gedanken“… Werden Sie Herr Ihrer Gedanken!
Welche Wirkung haben unsere Gedanken in unserem Leben? Erfahren Sie, wie Sie Ihre Gedanken in Zukunft wirkungsvoll selbst beeinflussen und steuern können.
Nächster Termin: 24. März 2018 in Ahlen / Westfalen. Mehr Informationen dazu hier.
„VortragsKunst“… Wer etwas zu sagen hat, muss reden können!
Ein praxisorientiertes Seminar für alle, die beruflich oder privat selbstbewusst und kompetent auftreten und präsentieren möchten.
Teil I: 27. und 28. April 2018 in Ahlen / Westfalen. Mehr Informationen dazu hier
Bei allen Seminaren bekommen Sie bei rechtzeitiger Anmeldung Frühbucherrabatte. Sparen Sie mit dem Bildungsscheck oder dem Prämiengutschein bis zu 50 % der Seminargebühr. Weitere Infos dazu hier
Alle Seminarthemen können als individuelles Einzeltraining oder Firmentraining gebucht werden. Weitere Informationen hier
 
Gerne stehe ich Ihnen telefonisch unter (02535) 959222 oder per Email info@morena-hanisch.de für Anmeldungen, Angebote und weiteren Fragen zur Verfügung.
3. Jahresplanung für 2018
Haben Sie schon einen Plan für 2018? Für manche Menschen ist es wichtig, im neuen Jahr einen guten Plan zu haben, um klar zu wissen, wohin sie gehen und welche Ziele sie erreichen möchten. Wer sich schriftlich damit beschäftigt und seine Ideen gut formuliert niederschreibt, kann damit schon seine Richtung für 2018 festlegen. Denn ohne Plan kann man sich schnell verzetteln oder sich in unwesentlichen Dingen verlieren. 
Eine Jahresplanung ist mehr, als das Organisieren von Terminen. Hier können auch Wünsche notiert werden wie beispielsweise Reiseplanungen, Kulturveranstaltungen, Seminarbesuche u. v. m. Auch persönliche Veränderungen können hier in die Planung mit einfließen. Vielleicht möchten Sie sich weniger ärgern, sich entschiedener durchsetzen, mehr lachen oder ausgeglichener im Alltag sein.
 
Wer sich Ziele setzen möchte und eine Planung bevorzugt, der findet im Folgenden ein paar hilfreiche Fragestellungen. Dafür eignen sich die ersten Tage im neuen Jahr, bevor Sie wieder in den gewohnten Alltag einsteigen. Nehmen Sie sich Zeit für Ihre Überlegungen – es zahlt sich aus!
 
Fragestellungen für Ihre Jahresplanung:
 
1. Welche Ziele und Wünsche haben Sie für 2018?
2. Wann möchten Sie diese Ziele und Wünsche erreicht haben?
3. Welche Aufgaben müssen Sie dafür erledigen?
4. Gibt es etwas Neues oder irgendwelche Fähigkeiten, die Sie erlernen möchten?
5. Welche Träume möchten Sie sich im neuen Jahr erfüllen?
6. Wem oder welchen Themen möchten Sie 2018 mehr Aufmerksamkeit schenken?
7. Was können Sie für Ihre Lebensqualität, Ihre Freude, Ihre Zufriedenheit und Ihr Glück tun?
8. Was möchten Sie für Ihre Gesundheit bzw. Ihren Körper tun?
 
Diese Fragen können jeweils nach Ihren Bedürfnissen und Lebensumständen geändert werden. Sie können private oder / und geschäftliche Bereiche wählen und jeder Zeit Ihre Aufzeichnungen erweitern und verändern.
 
Wenn Sie zu dieser Übung Fragen haben bzw. sich Unterstützung wünschen oder noch nicht wissen, wohin die Reise 2018 gehen könnte, nehmen Sie gerne Kontakt zu mir auf.  
 
Ich wünsche Ihnen viel Freude bei Ihrer Planung und ein erfülltes Jahr 2018. 
 
4. Die Geschichte: Ein Bild vom Frieden
Es war einmal ein König, der schrieb einen Preis im ganzen Land aus. Er lud dazu Künstler ein, den Frieden zu malen, und das beste Bild sollte eine hohe Belohnung bekommen. Die Künstler im Land machten sich eifrig an die Arbeit und brachten dem König ihre Bilder. Doch von allen Bildern, die gemalt wurden, gefielen dem König nur zwei. 
Das erste war ein perfektes Abbild eines ruhigen Sees. In dem See spiegelten sich die malerischen Berge, die den See umrandeten, und man konnte jede kleine Wolke im Wasser wiederfinden. Jeder, der das Bild sah, dachte sofort an den Frieden.
Das zweite Bild war allerdings ganz anders. Hier waren auch Berge zu sehen, die waren jedoch zerklüftet, rau und kahl. Über den Bergen jagten sich am grauen Himmel wütende Wolkenberge, und man konnte den Regen fallen sehen, den Blitz aufzucken sowie fast schon den Donner krachen hören. An dem einen Berg stürzte ein tosender Wasserfall in die Tiefe. Niemand dachte bei dem Anblick des Bildes an Frieden.
Aber der König sah hinter dem Wasserfall einen winzigen Busch, der an der kahlen Felswand wuchs. In diesem kleinen Busch hatte ein Vogel sein Nest gebaut. Bei dem wütenden Unwetter an diesem tristen Ort saß der Muttervogel auf seinem Nest - in Frieden!
Welches Bild gewann wohl den Preis?
Der König wählte das zweite Bild und begründete das so: „Lasst euch nicht von schönen Bildern in die Irre führen. Frieden braucht es nicht dort, wo es keine Probleme und keine Kämpfe gibt. Wirklicher Frieden bringt Hoffnung und heißt vor allem, auch unter schwierigsten Umständen und größten Herausforderungen ruhig und friedlich im eigenen Herzen zu bleiben!“
Diese Geschichte zeigt, dass wir unabhängig von den äußeren Umständen, Unmut und Widerständen, eine Form des Friedens finden und bewahren können. Wie turbulent und herausfordernd Ihr Jahr auch war, schauen Sie auf Ihren Frieden! 
In diesem Sinne, wünsche ich Ihnen ein friedliches und besinnliches Weihnachtsfest sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr!
Herzliche Grüße sendet Ihnen Morena Hanisch 
 
 
Sollten Sie Fragen oder Anregungen zum Newsletter haben, stehe ich Ihnen gerne unter info@morena-hanisch.de zur Verfügung.
Über eine Weiterleitung dieses Newsletters und eine Weiterempfehlung an Freunde, Bekannte und Interessenten freue ich mich sehr. Wenn Sie Anregungen, Lob oder Kritik haben, schreiben Sie bitte an: info@morena-hanisch.de Der Newsletter erscheint vierteljährlich und ist kostenfrei.
 
Verwaltung & Impressum:
Morena Hanisch
Kommunikation . Präsenz . Training
Kirchplatz 10 
48324 Sendenhorst
Tel.: (0 25 35) 95 92 22
Alle Angaben ohne Gewähr. Es gilt „Please Copy“, d.h. jede Vervielfältigung (auch auszugsweise) ist erlaubt, solange Sie Morena Hanisch als Quelle nennen.