Primärtherapie & Urschreitherapie

Beschreibung der Methode "Primärtherapie"

Die Urschreitherapie oder auch Primärtherapie ist ein wunderbarer Weg, all jene Schmerzen zu fühlen und von unsäglichen Spannungen befreit zu werden, sich seiner eigenen Geschichte bewusst zu werden, die eigenen Bedürfnisse wahrnehmen zu lernen, und so die Chance zu bekommen, wirklich das eigene Leben leben zu können.

Warum Primärtherapie?

Wir sind fühlende Wesen, und als fühlende Wesen, diese, unsere Natur, das Fühlen in uns zu verleugnen und zu unterdrücken kostet einen hohen Preis: Wir sind nicht mehr wir selbst. In unserer Kindheit hat das unser Überleben garantiert, aber gleichzeitig ein tiefes Leid in uns bewirkt. Die meisten Menschen tragen in sich einen tief verborgenen Schmerz über den Mangel, von ihren Eltern mit ihren Bedürfnissen und Gefühlen nicht wirklich wahrgenommen und respektiert worden zu sein, was bedeutet hätte, angenommen und geliebt zu werden, so, wie man ist. Und dieses Trauma liegt allen anderen traumatischen und schmerzlichen Erfahrungen zugrunde.

Ursprung der Primärtherapie

Primaertherapie wurde Ende der 60er Jahre in den USA von Arthur Janov entwickelt und ist in Deutschland 10 Jahre später unter dem Buchtitel „Der Urschrei“ schnell bekannt geworden. Die Primärtherapie ist wissenschaftlich fundiert, hat sich seit 30 Jahren bewährt und wird weltweit praktiziert. Sie hat sich zunehmend als eine der anspruchvollsten und erfolgreichsten Entwicklungen auf dem Gebiet der tiefenpsychologisch orientierten Psychotherapien erwiesen.

Über den Urschrei hinaus: die Integrative Primärtherapie (IPT)

Die Integrative Primärtherapie (IPT) geht über Janov hinaus. Sie wird praktiziert von deutschen PrimärtherapeutInnen, die sich zusammengeschlossen haben in der Gipt e.V. (Gesellschaft f. Integrative Primärtherapie) und dort gemeinsam forschen und entwickeln. Die IPT bezieht die Erkenntnisse der Transpersonalen Psychotherapie, der Systemischen Therapien und der Prä- und Perinatalen Psychologie und geistig-spirituelle Wirklichkeiten mit in den therapeutischen Prozess ein. Die IPT vertritt ein ganzheitliches Menschenbild, in dem alte und neue Denkansätze verbunden werden.

„Das zentrale Verlangen des Körpers ist, gefühlt zu werden.“
Arthur Janov


Primärtherapie Ausbildung / Weiterbildung

Im Moment liegen dem Heilverzeichnis® zum Thema Primärtherapie Ausbildung keine oder zu wenig Informationen vor. Sollten Sie allgemeine Informationen zu Ausbildung Primärtherapie haben, die Sie hier veröffentlichen möchten, freuen wir uns, wenn Sie uns diese zur Verfügung stellen würden.


Primärtherapie Indikationen & Heilanzeigen

Die Anwendung von Primärtherapie hilft möglicherweise bei:

  • Aussöhnung mit dem inneren Kind
  • Wutarbeit

Autor/in und inhaltlich verantwortlich
Gabriela Luft, Primärtherapeutin, Psychotherapeutin

Alle Rechte und Pflichten des Textes "Primärtherapie & Urschreitherapie" liegen beim Autor/den Autoren. Der Betreiber dieses Verzeichnisses übernimmt keine Haftung für Schäden, die sich aus dem Gebrauch oder etwaigem Missbrauch der hier vorgestellten Therapie, Heilverfahren, Massage oder Anwendung Primärtherapie & Urschreitherapie ergeben.

Primärtherapeuten in Ihrer Nähe


Alle Primärtherapeuten

Video zum Thema Primärtherapie


Kommentare zu Primärtherapie


23.03.2015

alles klar
wunderbar
sehr gut

Kommentieren Sie "Primärtherapie"

Seien Sie fair und höflich. Unangemessene, falsche oder beleidigende Bewertungen werden nicht akzeptiert und gelöscht.