Hautpflege-Tipps: Sich in der eigenen Haut wohlfühlen

Hautpflege mag einigen vernachlässigbar erscheinen: Das Bisschen Creme sollte doch keinen so grossen Einfluss haben? Doch wer sich für die Hautpflege ausreichend Zeit nimmt, der fühlt sich dadurch in der eigenen Haut, wie man sprichwörtlich sagt, deutlich wohler.

Hautpflege-Tipps: Sich in der eigenen Haut wohlfühlen
Bild: Hautpflege-Tipps: Sich in der eigenen Haut wohlfühlen

Pflege im Winter

Die eigene Haut zu pflegen erhöht nicht nur das Wohlbefinden - gerade in den kalten Wintermonaten ist zusätzliche Pflege notwendig, damit die Haut nicht schmerzt, juckt oder einreisst. Feuchtigkeitscremes und rückfettende Badezusätze können dann Wunder wirken. Das gilt auch für Männer, die im Gegensatz zu früher immer mehr Wert auf Hautpflege legen. Denn eine intensive Pflege stärkt das Körpergefühl, sorgt für strahlenden Teint und wirkt auf viele gleichzeitig beruhigend.

Die eigenen Lieblingsprodukte finden

Die Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Produkte und Wirkstoffe werden im Internet leidenschaftlich diskutiert - dort findet man auch Erfahrungsberichte und Tipps. Wer sich für Gesichtspflege interessiert, sollte stets darauf achten, Produkte zu finden, die für den eigenen Hauttyp geeignet sind. Hat man eher fettige, trockene oder Mischhaut? Bestimmte Wirkstoffe funktionieren für einige Menschen besser als für andere. Zwar ist nicht immer das teuerste Produkt auch das beste, doch wer einmal ein neues Markenprodukt ausprobieren will, findet auf Easycosmetic.ch viele Pflege- und Beautyserien zu günstigen Preisen. Wer bereits seine Lieblingsmarke gefunden hat, kann dort schnell ähnliche Produkte vom gleichen Hersteller entdecken.

Tägliche Hautpflege-Routine

Wenn es um die morgendliche und abendliche Routine geht, so lohnt es sich ebenfalls, nach Tipps zu recherchieren und so lange auszuprobieren, bis man das perfekte Pflegeprogramm für die eigenen Ansprüche gefunden hat. Immer beliebter werden zum Beispiel abendliche 10-Schritte-Programme aus Korea, die wie folgt ablaufen können:

  1. Vorreinigung
  2. Schaumreinigung
  3. Peeling (optional)
  4. Toner
  5. Essenz
  6. Serum oder Ampulle
  7. Tuchmaske (optional)
  8. Augencreme
  9. Feuchtigkeitscreme
  10. Sonnencreme, Nachtcreme

Auf das Wesentliche achten

Da eine solch umfassende tägliche Pflege viel Zeit erfordert und oft auch recht teuer ist, sollte man sich klarmachen, dass man nicht dogmatisch an solchen Pflegeprogrammen festhalten muss. Man kann sich auch einfach auf die wichtigsten Aspekte konzentrieren und das Programm verkürzen.

Einige Grundregeln sollte man jedoch stets bei der Hautpflege beachten: Zum einen ist ein täglicher Sonnenschutz überaus wichtig für die Hautgesundheit. Zum anderen ist die doppelte abendliche Reinigung hilfreich, um sowohl Make-up-Reste als auch Schmutzpartikel zu entfernen. Wer sich bei der Reihenfolge der Pflegeschritte unsicher ist, kann auch den Tipp von Bloggerin Sugarpeaches beherzigen, immer mit den wässrigen Produkten zu beginnen und sich zu den dickflüssigeren vorzuarbeiten. Beherzt man die oben genannten Tipps, dann sorgt man dauerhaft für ein schönes und gesundes Hautbild.

Bildrechte: Flickr Pettinando gli ingredienti di #Florence il nostro nuovo balsamo. Sono solo 13! #vegan #organic #cosmetics #veganism #vegansofig #veganpeople #vegancommunity #veganblogger #crueltyfree #stopanimaltesting #govegan #organicproduct #cosmesibiologica #biomakeu Agronauti Cosmetics CC BY-SA 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten


Letzte Änderung: 16.02.2018

Erfahrungen mit Hautpflege-Tipps: Sich in der eigenen Haut wohlfühlen

Es liegen uns leider noch keine Bewertungen oder Erfahrungen vor. Machen Sie den Anfang! Sie bleiben dabei anonym. Teilen Sie Ihre Erfahrungen und helfen anderen Patienten und Klienten. Vielen Dank!

Hinterlassen Sie Ihre Erfahrungen mit "Hautpflege-Tipps: Sich in der eigenen Haut wohlfühlen"

Seien Sie fair und höflich. Unangemessene, falsche oder beleidigende Bewertungen werden nicht akzeptiert und gelöscht.


Neue Artikel aus der Kategorie Haare, Haut, Nägel

Basische Hautpflege für ein ganzheitliches Gleichgewicht
Ein ausgewogenes Säuren-Basen-Verhältnis ist für das gute Zusammenspiel unseres Organismus von großer Bedeutung. Für die...
Was ist DMSO (Dimethylsulfoxid)?
Lange Zeit galten alternative Heilmethoden oder medizinische Lösungen als unwirksam und konnten sich kaum nachwirken lassen. Das...
Das Problem der Lipödem-Erkrankung
Ein Löpidem ist im wesentlichen eine Fettverteilungsstörung, die überwiegend im Oberschenkel-, Gesäß- und Hüftbereich, an...
Was ist ein Blutschwamm?
Blutschwämme werden in Fachkreisen Hämangiom genannt. Unter einem Hämangiom versteht man ein einen gutartigen Tumor, der...