Ohrenschmerzen?

Ohrenschmerzen sind Symptome, welche oft auf eine Mittelohrentzündung oder einer Erkrankung des Innenohrs hinweisen. In einigen Fällen werden diese Beschwerden auch durch Entzündungen im Kiefer oder Rachenraum ausgelöst. Auch Zahnprobleme oder gestörte Nervenfunktionen können ebenfalls heftige Ohrenschmerzen auslösen.

Ohrenschmerzen nach einer starken Erkältung

Ohrenschmerzen oder Mittelohrentzündungen treten vermehrt bei Kleinkindern auf und lösen heftige Schmerzen aus. Diese Schmerzen sind kaum erträglich, da das Ohr zu den empfindlichsten Organen zählt. Hier ist die Schmerzempfindlichkeit besonders hoch, da feine Haut das Ohr, den Kochen und den Knorpel umgibt. Zudem verlaufen im Ohr zahlreiche Nervenbahnen, welche sehr sensibel auf Reize oder Entzündungen reagieren. Beispielsweise klagen viele Menschen bei einer stärkeren Erkältung mit Ohrenschmerzen als Begleiterscheinung. Das Mittelohr wird bei einer Atemwegserkrankung schnell in Mitleidenschaft gezogen, da das Kiefergelenk an den äußeren Gehörgang grenzt. Auch viele Gesichtsnervenbahnen verlaufen direkt am Ohr, welche diese unangenehmen Schmerzen auslösen können.

Die Mittelohrentzündung

Kontinuierliche Ohrenschmerzen sind oft ein Zeichen einer akuten Mittelohrentzündung. Eine Mittelohrentzündung sollte auf jeden Fall ärztlich behandelt werden, um schlimmere Ausmaße oder Folgen zu umgehen. Ohrensausen, Schwindelgefühle oder Hörprobleme sind oft unangenehme Begleiterscheinungen einer Mittelohrentzündung. In den meisten Fällen ist eine Mittelohrentzündung eine Folge einer schweren Grippe oder einer starken Erkältung. Zudem kann eine Rachenentzündung oder eine Mandelentzündung ein Auslöser für starke Ohrenschmerzen sein und diesbezüglich für Komplikationen sorgen. Eine Mittelohrentzündung sollte schnellstmöglich, fachgerecht behandelt werden, um chronische Erkrankungen des Innenohrs zu vermeiden. Ohrenschmerzen können auch durch eine bakterielle Infektion entstehen.

Verletzungen durch unsachgemäße Reinigung

Beispielsweise kann hier eine unsachgemäße Ohrenreinigung der Grund für Ohrenschmerzen sein. Bei einer falschen Reinigung der Ohren, können leichte Verletzungen entstehen. Pilze oder Bakterien haben leichtes Spiel und können ebenfalls arge Schmerzen auslösen. In heutiger Zeit sind auch Kontaktallergien, zum Thema Ohrenschmerz, nicht außer Acht zu lassen. Besonders bei Jugendlichen sind allergische Reaktionen auf Ohrschmuck oder Pircings keine Seltenheit. Bei diesen Anzeichen ist Ohrenschmerz keine seltene Begleiterscheinung. Ohrenschmerzen können viele Gründe haben. Auch Rückenbeschwerden oder Funktionsstörungen der Halswirbelsäule können Ohrenschmerzen verursachen. Eine präzise Diagnose ist unumgänglich, um bestmögliche Behandlungserfolge und Beschwerdefreiheit zu erzielen. Bei diesen Symptomen sind Heilpraktiker, Allgemeinmediziner oder Hals-Nasen Ohrenärzte kompetente Ansprechparter. Spezielle Behandlungsmethoden oder Medikamente sorgen schnell für Abhilfe.


Letzte Änderung: ..

Erfahrungen mit Ohrenschmerzen?

Es liegen uns leider noch keine Bewertungen oder Erfahrungen vor. Machen Sie den Anfang! Sie bleiben dabei anonym. Teilen Sie Ihre Erfahrungen und helfen anderen Patienten und Klienten. Vielen Dank!

Hinterlassen Sie Ihre Erfahrungen mit "Ohrenschmerzen?"

Seien Sie fair und höflich. Unangemessene, falsche oder beleidigende Bewertungen werden nicht akzeptiert und gelöscht.