Mond

Mitglied
Frage
4414

Mond

Für mich hat der Mond in der Astrologie, im Horoskop mit die wichrigste Bedeutung. Wir müssen nur schauen wo und wie es im Horoskop steht. Hat er Aspekte zu anderen Planeten? Ist er verletzt? Bzw. meist in der Hemmung ausgelebt? Dann ist es unsere Aufgabe ihn zu erlösen. Aber wie geht dieses? In der heutigen Zeit ist die Schnelllebigkeit bestimmt kein Vorteil für unsere innerlich-emotional Ausgeglichenheit. Von Vorteil wäre da, sich auf Yoga, Meditation zu konzentrieren. Der Mond steht aber auch für innere Heimat. Bei der Heutigen Globalisierung und Rationalisierung kommen gehäuft Depressionen vor. Vor allem bei depressiven Persönlichkeitsstrukturen, die mit der Wechselhaftigkeit z.B. im Beruf nicht gut umzugehen wissen. Oftmals erkenne ich bei diesen Menschen einen verletzten Mond im Haus 4 im Horoskop. Hier fehlt es den Menschen an innerer Stärke. Wie kann man diese aufbauen? Wichtig ist es, dass dieser Mensch sich eine sichere Umgebung aufbaut. Sich auf Menschen verlassen kann. Sich viel Ruhe und auch Zeit gönnt. Das kann durch Hobby's etc. geschehen. Z. B. viel Lesen, oder aber auch nur in der Natur spazieren gehen. denn das vierte Haus steht auch für Natur sowie "Mutter Erde".

Sie wollen mehr erfahren?
Ihr Astrologe, Thorsten Boelter,
astrologische Beratungen in Dortmund und Berlin.

0 0
Melden


Sie kennen die Antwort oder wollen helfen?

Jetzt antworten


Weitere Fragen aus der Kategorie

Zurück zum Forum für Mond