Den Durchblick behalten: Wie Sie Ihr Sehvermögen (trotz Fehlsichtigkeit) stärken können

Millionen Menschen leiden unter einer Sehschwäche: Während einige Sehfehler wie beispielsweise Farbsehstörungen oftmals angeboren sind, entwickeln sich andere Sehfehler häufig erst durch äussere Einflüsse und treten im Laufe des Alters auf. Hierzu zählen vor allem Kurz- und Weitsichtigkeit, bei denen Betroffene in der Ferne bzw. Nähe nicht mehr so gut sehen können. Neben dem Tragen von Sehhilfen gibt es allerdings auch ein paar hilfreiche Tipps und Übungen, wie Sie Ihr Sehvermögen trotz Fehlsichtigkeit stärken und Sehschwächen sogar vorbeugen können. Welche das sind, verraten wir Ihnen hier.

Den Durchblick behalten: Wie Sie Ihr Sehvermögen (trotz Fehlsichtigkeit) stärken können
Bild: Den Durchblick behalten: Wie Sie Ihr Sehvermögen (trotz Fehlsichtigkeit) stärken können

Kurz- und Weitsichtigkeit mit gezielten Augenübungen verbessern

Wer vom Augenarzt eine Sehschwäche diagnostiziert bekommen hat, muss zur Korrektur von Kurz- oder Alterssichtigkeit eine Brille oder Kontaktlinsen tragen. Um einer Fehlsichtigkeit vorbeugen oder eine Verschlechterung bereits vorhandener Sehprobleme zu verhindern, kann neben der Verwendung einer geeigneten Sehhilfe auch ein gezieltes und regelmässiges Augentraining helfen: So sollen verschiedene Übungen die Augenmuskulatur stärken und Entspannung bei Überlastung bringen. Während beispielsweise durch Akkommodieren oder Fusionieren Dinge in verschiedenen Entfernungen klar und deutlich erkannt werden sollen, sorgt das Palmieren für ein Gefühl von Entspannung.

Die richtige Ernährung für ein gutes Sehvermögen

Für ein gutes Sehvermögen spielt auch die richtige Ernährung eine Rolle: So enthalten grüne Gemüsesorten wie Spinat, Brokkoli und Grünkohl bestimmte Carotinoide wie Lutein und Zeaxanthin, die einen Schutz für die Netzhaut bieten und schädliche UV-Strahlen abfangen. Auch Obst und Gemüse wie Karotten, Paprika und Zitrusfrüchte sowie Nüsse wirken sich positiv auf die Sehkraft aus. Enthaltene Vitamine wie A, C und E schützen Netzhaut und Augenlinse vor freien Radikalen und insbesondere Zellschäden durch das Sonnenlicht. Selbst die Entstehung von Grauem Star kann durch genügend Vitamin C vorgebeugt werden.

Zum Schutz vor Überlastung: Entspannungsphasen bei langer und intensiver Bildschirmarbeit

Wer besonders lange am PC-Bildschirm oder Handydisplay arbeitet, setzt seinen Augen einer enormen Belastung aus und muss mit möglichen Beschwerden rechnen. Durch den kurzen Sehabstand und das fehlende natürliche Licht ist die Wahrscheinlichkeit hoch, im Laufe der Zeit kurzsichtig zu werden. Da die Augen durch das intensive Starren auf den Monitor seltener blinzeln, werden sie zudem mit weniger Tränenflüssigkeit versorgt, was zu Trockenheit und Brennen führen kann. Um Sehbeschwerden vorzubeugen, sollten Sie darauf achten, regelmässig Pausen und verschiedene Augenübungen zur Entspannung zu machen. Hier eignet es sich beispielsweise, den Fokus auf unterschiedliche Entfernungen zu richten und Gegenstände abwechselnd von nah und fernzufixieren. Auch die richtige Beleuchtung spielt eine Rolle und schont die Augen: So sollte ausreichend Tageslicht in den Raum gelangen, sodass dieser hell genug ist. Auf LED-Lampen mit einem hohen Blauanteil sollte dagegen eher verzichtet werden, da sie auf Dauer die Sehzellen schädigen und sogar die altersbedingte Makuladegeneration begünstigen können.


Letzte Änderung: 27.08.2019

Erfahrungen - Den Durchblick behalten: Wie Sie Ihr Sehvermögen (trotz Fehlsichtigkeit) stärken können

Es liegen uns leider noch keine Bewertungen oder Erfahrungen vor. Machen Sie den Anfang! Sie bleiben dabei anonym. Teilen Sie Ihre Erfahrungen und helfen anderen Patienten und Klienten. Vielen Dank!

Hinterlassen Sie Ihre Erfahrungen mit "Den Durchblick behalten: Wie Sie Ihr Sehvermögen (trotz Fehlsichtigkeit) stärken können"

Seien Sie fair und höflich. Unangemessene, falsche oder beleidigende Bewertungen werden nicht akzeptiert und gelöscht.


Neue Artikel aus der Kategorie Augen, Sehen

Augenprobleme im Winter: Ursachen, Symptome und Behandlungsmöglichkeiten

Viele Menschen leiden in den Wintermonaten verstärkt unter trockenen Augen. Schuld daran sind die trockene Heizungsluft und die...

Wir verwenden Cookies, um Anzeigen und Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung dieser Website an Google für Analysen weiter. Wir geben Informationen zu Ihrer Verwendung dieser Website an Partner für Werbung weiter. Diese führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben uns die Einwilligung zu diesen Cookies, sofern Sie diese Webseite nutzen. Details

Verstanden