Systemische Familientherapie & Familienberatung

Beschreibung der Methode "Familientherapie"

Was ist „Familientherapie”?

Familientherapie ist eine Form der Psychotherapie, die als erstes die Interaktion der Angehörigen untersucht und dann nach Möglichkeiten sucht, diese zwischenmenschlichen Beziehungen zu verändern. Dadurch sollen psychische Störungen bei einem oder mehreren Familienmitgliedern behoben oder zumindest gelindert werden.

Was ist eine Familie?

Eine Familie bzw. ein Paar besteht aus einzelnen Personen, die miteinander in Beziehung stehen. Sie sind Teil eines Gesamtsystems. Wenn es innerhalb dieses Systems zu Schwierigkeiten kommt, ist es sinnvoll, das Gesamtsystem, d.h. alle Mitglieder bei der Therapie einzubeziehen.

Was ist eine Familientherapie?

Die Familienmitglieder benennen ihr Problem. Der Therapeut kann durch sein kompetentes Handeln positive Unterstützung geben, so dass die Familie zu neuen Sichtweisen, sprich konstruktiven Lösungen gelangen kann. Zu einer Familientherapie-Sitzung werden alle Personen eingeladen, die sich für den Patienten interessieren und die meinen, dass ihre Anwesenheit bei der Behandlung wichtig sein könnte. Allerdings muss der Patient damit einverstanden sein.

Warum eine systemische Familientherapie?

Die systemische Familientherapie geht davon aus, dass bei den Mitgliedern einer Familie und in der Familie als Ganzes Selbstheilungskräfte vorhanden sind, die mit Unterstützung des Therapeuten mobilisiert werden und die Familie so in die Lage versetzen, einen Großteil ihrer Probleme ohne weitere therapeutische Hilfe zu lösen.


Autor/in und inhaltlich verantwortlich
Oliver Schubbe, Familientherapeut

Alle Rechte und Pflichten des Textes "Systemische Familientherapie & Familienberatung" liegen beim Autor/den Autoren. Der Betreiber dieses Verzeichnisses übernimmt keine Haftung für Schäden, die sich aus dem Gebrauch oder etwaigem Missbrauch der hier vorgestellten Therapie, Heilverfahren, Massage oder Anwendung Systemische Familientherapie & Familienberatung ergeben.


Familientherapie - Symptome & Krankheiten

Indikationen & Heilanzeigen: die Anwendung von Familientherapie hilft möglicherweise bei:

  • ADHS
  • ADS
  • Angst
  • Computerspielsucht
  • Demenz
  • Drama
  • Eltern mit Milde betrachten
  • Erziehungsberatung
  • Familienskulptur
  • Familienstellen
  • Gewalt
  • Kind
  • Kinder
  • Kinder loslassen
  • Kinderwunsch
  • Kommunikationsprobleme
  • Konflikt
  • Konflikten
  • Krankheit
  • Leistungsschwankungen
  • Liebe
  • Liebeskummer
  • Macht
  • Missbrauch
  • Partnerprobleme
  • Partnerschaftsproblem
  • Partnerschaftsprobleme
  • Patch-Work-Familie
  • Scheidung
  • Schulprobleme
  • Sex
  • sexuelle Probleme
  • sexueller Missbrauch
  • Stress
  • Systemaufstellungen
  • systemisch
  • Tod
  • Trauma
  • Trennung
  • Unsicherheit
  • Unterforderung
  • Vergewaltigung
  • Überforderung
  • Zielfindung

Heilpraktiker, Therapeuten, Psychologen Familientherapie Adressen in der Schweiz


PLZ-Bereich 9

Familientherapeuten, Coaches in der Schweiz


Alle Adressen in der Schweiz

Erfahrungen mit Familientherapie

Es liegen uns leider noch keine Bewertungen oder Erfahrungen vor. Machen Sie den Anfang! Sie bleiben dabei anonym. Teilen Sie Ihre Erfahrungen und helfen anderen Patienten und Klienten. Vielen Dank!

Hinterlassen Sie Ihre Erfahrungen mit "Familientherapie"

Seien Sie fair und höflich. Unangemessene, falsche oder beleidigende Bewertungen werden nicht akzeptiert und gelöscht.