Hundemassagen - Massagen auch für andere Tiere

Beschreibung der Methode "Hundemassagen"

Was ist „Hundemassagen”?

Die Massage für Hunde richtet sich an alle Hundebesitzer und Tierbesitzer, die ihrem Vierbeiner und besten Freund etwas richtig Gutes tun wollen.

Massage für Hunde

Die Massage für Hunde richtet sich an alle Hundebesitzerinnen und Hundebesitzer, die ihrem Vierbeiner etwas richtig Gutes tun wollen. Sie lernen entspannende Massagetechniken, bei denen Ihr Vierbeiner sich richtig wohl fühlen wird.

Kursinhalte der Hundemassage

  • Darstellung des Muskel- und Skelettsystems des Hundes
  • Erkrankungen des Bewegungsapparates
  • Einsatzgebiete der Massage
  • Verspannungen / Strukturen ertasten
  • Massagebegleitende Maßnahmen (Hilfsmittel)
  • Erlernen der Massagegriffe am eigenen Hund

Autor/in und inhaltlich verantwortlich
Susanne Schmitt

Alle Rechte und Pflichten des Textes "Hundemassagen - Massagen auch für andere Tiere" liegen beim Autor/den Autoren. Der Betreiber dieses Verzeichnisses übernimmt keine Haftung für Schäden, die sich aus dem Gebrauch oder etwaigem Missbrauch der hier vorgestellten Therapie, Heilverfahren, Massage oder Anwendung Hundemassagen - Massagen auch für andere Tiere ergeben.


Hundemassagen - Symptome & Krankheiten

Indikationen & Heilanzeigen: die Anwendung von Hundemassagen hilft möglicherweise bei:

  • Angst
  • Beruhigung
  • Bewegungseinschränkung
  • Mobilität
  • Unausgeglichen
  • Verspannungen
Basis Hundemassagen Adressen-Liste in der Schweiz

Hundemassagen Videos


Erfahrungen mit Hundemassagen

Es liegen uns leider noch keine Bewertungen oder Erfahrungen vor. Machen Sie den Anfang! Sie bleiben dabei anonym. Teilen Sie Ihre Erfahrungen und helfen anderen Patienten und Klienten. Vielen Dank!

Hinterlassen Sie Ihre Erfahrungen mit "Hundemassagen"

Seien Sie fair und höflich. Unangemessene, falsche oder beleidigende Bewertungen werden nicht akzeptiert und gelöscht.


Anbieter
in der Schweiz

Präsentieren Sie sich hier!