Narbenentstörung

Narben entstehen z. B. nach Operationen oder Unfällen. Das klassische Beispiel ist die Kaiserschnitt-Narbe. Das Narbengewebe ist minderwertiges Bindegewebe, das schlechter durchblutet ist, als das normale Körpergewebe. Dadurch hat das Bindegewebe eine verminderte elektrische Leitfähigkeit.

Narben entstören, warum?

Durch die Einschränkungen des Bindegewebes können Narben zu Störfeldern im menschlichen Organismus werden und ihn unter Umständen belasten. Narben können daher die Entstehung von Krankheiten begünstigen bzw. die Therapie behindern. Es ist daher wichtig herauszufinden, ob Narben als Störfeld wirken und diese ggf. zu entstören.

Narbenentstörung - der Ablauf

Über die Reflexzonen können Narben indirekt behandelt werden. Je nach Anzahl der Narben, Schwere des Traumas und Ausmaß der Systemstörung umfasst die Narbenbehandlung in der Regel ein bis drei Sitzungen von ca. 30 bis 60 Minuten.


Autor/in und inhaltlich verantwortlich
Heilpraktikerin Annette Frankfurt

Annette Röllig
Heilpraktikerin Annette Röllig
60385 Frankfurt, DE

Alle Rechte und Pflichten des Textes "Narben entstören, Narbenbehandlung" liegen beim Autor/den Autoren. Der Betreiber dieses Verzeichnisses übernimmt keine Haftung für Schäden, die sich aus dem Gebrauch oder etwaigem Missbrauch der hier vorgestellten Therapie, Heilverfahren, Massage oder Anwendung Narben entstören, Narbenbehandlung ergeben.

Narbenentstörung - Indikationen & Heilanzeigen

Die Anwendung von Narbenentstörung hilft möglicherweise bei:

    Energieblockade Gewebsverklebung körperliche Beschwerden Meridiane Operationen Operationsnarben Rötung Schmerz störend Störzonen Unfall- oder Operationsnarben Verklebung wulstige Narben

Heilpraktiker, Therapeuten, PsychologenNarbenentstörung Adressen in der Schweiz


PLZ-Bereich 9

Alle Adressen in der Schweiz

Narbenentstörung Videos


Wir verwenden Cookies, um Anzeigen und Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung dieser Website an Google für Analysen weiter. Wir geben Informationen zu Ihrer Verwendung dieser Website an Partner für Werbung weiter. Diese führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Sie geben uns die Einwilligung zu diesen Cookies, sofern Sie diese Webseite nutzen.Details

Verstanden