PTPP - Personal Totem Pole Process ®

Beschreibung der Methode "Personal Totem Pole Process"

Was ist Personal Totem Pole Process?

Jeder von uns hat eine Vielzahl innerer Stimmen, die alle Facetten des menschlichen Seins repräsentieren. In unserer Kultur haben wir uns über viele Generationen hinweg davon entfernt, diesen inneren Stimmen zu lauschen. In der Arbeit des Personal Totem Pole Process® (PTPP) bieten wir diesen Stimmen einen Raum an, gelangen so zu innerer Klarheit und Ganzheit und verbinden uns mit unserer eigenen inneren tiefen Weisheit und Kraft.

Was ist Personal Totem Pole Process® - PTPP?

Der (Personal Totem Pole Process®) PTPP ist ein behutsam begleiteter Imaginationsprozess. Er gibt den Energien die Möglichkeit, sich als Bild zu manifestieren. Dabei treten sie zumeist als Tiere in Erscheinung. In einem Zustand der tiefen Entspannung können Sie Ihre eigenen inneren Tiere wahrnehmen, mit ihnen sprechen und mit ihnen auf eine Reise gehen. Sie können positive, lebendige Dimensionen entdecken und wiederbeleben, die vielleicht lange im Inneren geschlafen haben. Die Zwiesprache mit Ihren Helfertieren kann aber auch zur Wurzel ungelöster Lebensthemen führen und Ihnen gleichsam einen Weg zu ungeahnten Lösungen öffnen... Der PTPP bietet die Möglichkeit, Orte tief in uns wiederzuentdecken. Orte, wo alte Verletzungen, Ängste und Aggressionen gespeichert sind, so den freien Fluß unserer gesunden kreativen Energie blockieren und unser Handeln im Alltag negativ beeinflussen.. Indem die Tiere uns (mit der Unterstützung und sanften Anweisungen des Begleiters) führen, ist es uns möglich, die Umstände, die uns bisher an unserm Wachstum gehindert haben, zu betrachten und mit einer neuen Freiheit und Selbstakzeptanz von der inneren Bilderreise zurückzukommen.

Die Tiere wissen genau, was passieren soll und wie das geschehen muss. Sie begleiten uns auf unseren inneren Reisen mit Humor, Mitgefühl, Weisheit und Sanftmut. Manchmal konfrontieren sie uns auch und fordern uns heraus, schwierige Entscheidungen zu treffen oder Gedanken an alte schmerzliche Erlebnisse loszulassen. Im Gegensatz zu Entscheidungsfindungen durch Gespräche und Diskussionen werden beim PTPP die Lösungen erfahren und gespürt und können so leichter integriert werden. Auf behutsame Weise entsteht ein Prozeß des Vertrauens in die eigene vertiefte Wahrnehmung, eine liebevolle und anteilnehmende Beziehung zu den unendlichen Facetten unseres Seins. Die Kommunikation mit den inneren Wesen nährt das innere wie äußere Wohlbefinden, führt zu Ganzheit und unterstützt Heilung und Wachstum.

Woher kommt Personal Totem Pole Process® - PTPP?

Der Name Personal Totem Pole Process® - PTPP weist auf altes indianisches Wissen hin, das in wundervollen Totempfählen seinen Ausdruck findet. Das Wort Totem stammt aus einer indianischen Sprache und bedeutet sowohl Verwandtschaft als auch Schutzgeist. Es bezeichnet die Vorstellung einer inneren Verwandtschaft und Schicksalsgemeinschaft zwischen Menschen und anderen Lebewesen (vor allem Tieren) oder Phänomenen aus der Natur. Totempfähle, wie man sie im Nordwesten der USA und im Westen Kanadas findet, sind hohe, geschnitzte und bemalte Säulen mit Darstellungen von Totemtieren.

Begründer des Personal Totem Pole Process ist Dr. Stephen Gallegos, Psychologieprofessor aus New Mexiko, der Anfang der achtziger Jahre diese Kommunikation mit den inneren Tieren entdeckt und seither ständig weiterentwickelt hat. Gallegos verknüpft in seiner Methode indianische und fernöstliche Aspekte mit Erkenntnissen C.G.Jungs. Dabei liegt das Bild des Totempfahles nahe, denn selbst für jedes Chakra kann ein eigenes inneres Tier erscheinen. Und so wie die Chakren im Menschen senkrecht übereinander angeordnet sind, bildet sich unser innerer Totempfahl.

Ziel des PTPP

Ziel des Prozesses ist die Heil- und Ganzwerdung des Menschen.


Personal Totem Pole Process: Seminare, Ausbildung & Weiterbildung

Im Moment liegen dem Heilverzeichnis® zum Thema Personal Totem Pole Process Ausbildung keine oder zu wenig Informationen vor. Sollten Sie allgemeine Informationen zu Ausbildung Personal Totem Pole Process haben, die Sie hier veröffentlichen möchten, freuen wir uns, wenn Sie uns diese zur Verfügung stellen würden.


Autor/in und inhaltlich verantwortlich
Isabella Bosler

Alle Rechte und Pflichten des Textes "PTPP - Personal Totem Pole Process ®" liegen beim Autor/den Autoren.

Diese Methode ersetzt keinen ärztlichen Rat und sollte nur in Verbindung mit einer ärztlichen Behandlung eingesetzt werden. Der Betreiber dieses Verzeichnisses übernimmt keine Haftung für Schäden, die sich aus dem Gebrauch oder etwaigem Missbrauch der hier vorgestellten Therapie, Heilverfahren, Massage oder Anwendung PTPP - Personal Totem Pole Process ® ergeben.

Adressen für Schamanen


Alle Schamanen

Erfahrungen mit Personal Totem Pole Process

Es liegen uns leider noch keine Bewertungen oder Erfahrungen vor. Machen Sie den Anfang! Sie bleiben dabei anonym. Teilen Sie Ihre Erfahrungen und helfen anderen Patienten und Klienten. Vielen Dank!

Hinterlassen Sie Ihre Erfahrungen mit "Personal Totem Pole Process"

Seien Sie fair und höflich. Unangemessene, falsche oder beleidigende Bewertungen werden nicht akzeptiert und gelöscht.