Schamanische Schwitzhütte

Eine Methode/Therapie aus der Kategorie


Schwitzhütten-Rituale waren schon früher über ganz Nordamerika verbreitet. Die Indianer nennen sie Inipi. Ini bedeutet "schwitzen", ein Dampfbad nehmen, Pi bezeichnet die Mehrzahlendung bei Verben.

Was ist eine schamanische Schwitzhütte?

So heisst Inipi in der Sprache der Lakota "sie schwitzen". Etymologisch gesehen steht Ini in Zusammenhang mit dem Wort Ni, das "Atem, Leben" bedeutet. Das Holzgerüst bezeichnen sie als Initi, wobei Ti "wohnen" heißt. Das Schwitzen ist ihr Universalheilmittel, von dem sie großem Gebrauch machen.

Was bewirkt eine schamanische Schwitzhütte?

Die Kranken werden dadurch überschüssige Gefühlsregungen los, die ihren Gesundheitszustand negativ beeinflussen und so bestimmte Krankheiten hervorgerufen haben. Bei uns in Europa, begeben wir uns vor allem in die Schwitzhütte zur Reinigung von Körper, Geist und Seele. Das Ritual ermöglicht eine Wiederbelebung durch eine Rückkehr zu den Quellen der Urkräfte.


Letzte Änderung: 19.11.2020

Autor/in und inhaltlich verantwortlich

Schamanische Schwitzhütte Adressen

Schamanische Schwitzhütte Adressen in der Schweiz

Schamanische Schwitzhütte Videos


Alle Rechte und Pflichten des Textes "Schamanische Schwitzhütte" liegen beim Autor/den Autoren. Der Betreiber dieses Verzeichnisses übernimmt keine Haftung für Schäden, die sich aus dem Gebrauch oder etwaigem Missbrauch der hier vorgestellten Methode Schamanische Schwitzhütte ergeben.

Neue und aktualisierte Therapien & Heilverfahren

Wir verwenden Cookies, um Anzeigen und Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung dieser Website an Google für Analysen weiter. Wir geben Informationen zu Ihrer Verwendung dieser Website an Partner für Werbung weiter. Diese führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Details >

Verstanden